WED. 06. JUN 12 | Mobilat Club

WHO THE FUCK IS DJ DEEP?

Nach einem kurzen Abstecher in München sind wir am Mittwoch, den 06. Juni - dem Abend vor Fronleichnam - wieder zurück in unserer Homebase Heilbronn.

Für die dritte 'whothefuck' in diesem Jahr haben wir einen ganz besonderen Gast nach Heilbronn geladen. Nach Oleg Poliakov besucht uns mit DJ Deep ein weiterer Franzose im Mobilat. Der in Paris lebende DJ Deep hört bürgerlich auf den klangvollen Namen Cyril Etienne des Rosaies. Klanglich mindestens genauso attraktiv sind die inzwischen knapp 40 Veröffentlichungen auf seinem 2003 gegründeten Label 'Deeply Rooted House'. 'Deeply Rooted House' gilt, wenn es um 'true to its roots' House und Techno von hart bis zart geht, als eines der stilsichersten Labels überhaupt. Dabei fungiert DJ Deep eher als Selekteur und tritt eher selten selbst als Produzent auf seinem Label in Erscheinung. Stattdessen veröffentlicht er dort Musik von befreundeten Künstlern wie Franck Roger, Manoo, Kerri Chandler, Ben Klock und vielen anderen. Ebenso geschmackssicher wie bei der Selektion der Veröffentlichungen auf seinem Label ist DJ Deep beim Zusammenstellen seiner DJ-Sets. Dies stellt er seit nun mehr als 25 Jahren in den besten Clubs der Welt unter Beweis.

In Zusammenarbeit mit Jerome Barbe von E&S entwarf er seinen eigenen DJ Mixer, der mittlerweile zu den besten der Welt gehört und von DJs wie Carl Craig und Theo Parrish mit um den ganzen Globus geschleppt wird.

Das Vorprogramm übernehmen Karl Ferdinand und Michael Mutterkorn. Auf dem zweiten Floor wird es diesmal experimentell…

Cheerio!

Floor I

DJ DEEP (Deeply Rooted House/Paris)
MICHAEL MUTTERKORN (wtf)
KARL FERDINAND (wtf)

Floor II

CANDY POLLARD (wtf)
TEQDRUM (Der Sturm)

Veranstaltung bei Facebook

Veranstaltung bei Resident Advisor